Niedrigschwellige Betreuungsleistungen

Sie können ab Pflegegrad 1 für zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen von der Pflegekasse Kosten in Höhe von 125 € erstattet bekommen.

Der Betrag ist zweckgebunden und kann u.a. eingesetzt werden für

  • Leistungen zugelassener Pflegedienste, sofern es sich um besondere Angebote der allgemeinen Anleitung und Betreuung oder Angebote der hauswirtschaftlichen Versorgung und nicht um Leistungen der Grundpflege handelt
  • nach Landesrecht anerkannte niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote

Das Angebot Ihres miteinander ist breit gefächert und kann individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.

 

20150911 102459

Leistungsangebot

Angebote und Aktivitäten

  • zum Erhalt und Verbesserung der Motorik und Bewegung
  • zur Förderung musikalischer und künstlerischer Begabungen oder sozialer Fähigkeiten

 

 

  • für die Aktivierung der geistigen Fähigkeiten und biografische Erinnerungsarbeit
  • zur Förderung und Erhalt der Alltagskompetenz, der Gesellschaftsfähigkeit und tagesstrukturierende Maßnahmen.

 

 

 

IMG 0009

Kosten

Im Rahmen einer konkreten Vereinbarung mit der gemeinsam festgelegten Betreuungsart und dem gewünschten zeitlichen Umfang beläuft sich der Vergügungssatz für eine volle Stunde auf 30,00 € beim Einsatz einer Fachkraft und 25,00 € beim Einsatz einer ergänzenden Hilfe.

 

 

 

?!

Haben Sie Fragen zu einem niedrigschwelligen Betreuungsangebot, dann sprechen Sie uns einfach an, wir werden gemeinsam mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung finden, die alle Belange erfasst und eine umfassende Betreuung sicherstellt. Mit diesem Angebot können wir die Leistungen der Pflegeversicherung so ergänzen, dass es zu einem umfassenden Gesamtpaket wird.

 

 Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin – Telefon: 07231 913 000